Das Stipendium der Michael Horbach Stiftung

Die Förderung durch das Stipendium soll jungen, noch unbekannten Künstlerinnen aus fremden Kulturkreisen zugutekommen. Ausgewählt werden Frauen, die mit ihrer künstlerischen Arbeit noch am Anfang stehen und deshalb besonders auf Förderung angewiesen sind.

Das Stipendium ermöglicht den jungen Künstlerinnen einen mehrmonatigen Aufenthalt in der Atelierwohnung der Kunsträume. Die im Rahmen des Stipendiums angefertigten Arbeiten werden anschließend ausgestellt.

2011 wurde das Stipendium an die iranische Malerin Pari Moradi (geb. 1977 in Teheran) vergeben.

2013 erhielt die Kolumbianerin Carolina Pinzón (geb. 1983 in Manizales) das Stipendium.

2014 wurde das Stipendium an den Fotografen Emiliano Fernández (geb. 1980 in Buenos Aires) vergeben.

2015 erhielt Alfredo Sarabia Fajardo das Stipendium.

Bewerbungen richten Sie bitte an: